Basteln mit Piraten

Basteln mit Piraten - Startseite

Spannende Abenteuer erleben, furchtlos auf den Meeren segeln und kostbare Schätze finden so wie der berühmte Blackbeard oder der Filmheld Captain Jack Sparrow? Davon träumen wohl unzählige Kinder. Wahrscheinlich sind es die Abenteuerlust und der Wagemut der Piraten, die das unermessliche Interesse vieler Kinder auf sich ziehen.

Kinder sehen in den Freibeutern wohl tollkühne Männer, die ihr Leben in Freiheit genießen, frei von Geldsorgen über die Meere fahren und hin und wieder ein fremdes Schiffe kapern. Dieses Bild wird für die Kinder auch in Film und Fernsehen immer wieder bestärkt. Berühmtestes Beispiel ist wohl Peter Pans Erzfeind Kapitän Hook. Aber auch 'gute' Piraten, wie etwa Pipi Langstrumpfs Vater, werden präsentiert.

Ob gut oder Böse, all diese Filmfiguren haben etwas gemeinsam: Sie bestehen etliche Wagnisse und führen ein aufregendes Leben. Daher ist es nicht verwunderlich, dass eine Piratenparty ganz oben auf der Liste der Geburtstagswünsche vieler kleiner Abenteurer steht. Kinder lieben es, sich zu verkleiden. Ein altes zerrissenes T-Shirt, eine Augenklappe, ein Hut und ein aufgemalter Bart und die Kleinen fühlen sich schon wie ihre großen Vorbilder. Die Seeräuber aus den Geschichten sind immer auf der Suche nach Gold und geheimnisvollen Schätzen. Deshalb erfreuen sich Kinder unglaublich an einer gut durchdachten Schnipseljagd. Selbstverständlich darf auch die Totenkopfflagge als Symbol der Piraterie nicht fehlen!

Verübeln kann man Kindern diese Faszination für die Piraten, welche sie für real halten, nicht. Schließlich verkörpern diese Freiheit, Gemeinschaft und Stärke. Außerdem sind ihrem Einfallsreichtum keine Grenzen gesetzt. Sie setzen einfach ihre Segel und entdecken die große Welt auf ihren Fantasiemeeren. Irgendwo steckt in jedem Kind ein neugieriger kleiner Pirat auf der Suche dem großen Schatz der Unabhängigkeit.
Zugriffe: 42626