Basteln mit Piraten

Basteln und feiern mit Piraten - Papagei - Jeder echte Pirat hat einen

Zu jedem anständigen Piratenkostüm gehört auch ein Papagei, der auf der Schulter des Piraten sitzt.

Um einen schönen, bunten Papagei zu basteln braucht man folgende Gegenstände:
- etwas Karton
- bunte Wollreste
- bunte Filzreste
- eine dicke Nadel
- eine Schere
- etwas Alleskleber

Der Papageienkörper besteht aus einer bunten Wollkugel, welche folgendermaßen hergestellt wird:

1. Zwei gleichgroße Kreise aus Pappe zuschneiden (Radius ca. 10 cm)
2. In die Mitte dieser Pappkreise jeweils ein rundes Loch schneiden (Radius ca. 3 cm)
3. Die beiden Pappringe übereinander legen und mit Hilfe der dicken Nadel und der Wollreste aus der Mitte heraus umwickeln bis der Ring komplett mit Wolle umwickelt ist und die Nadel nicht mehr durch das mittlere Loch hindurch passt.
4. Nun wird die Wolle mit der Schere entlang der Pappringe durchschnitten
5. Sobald die Pappringe wieder zu sehen sind, zieht man sie ein Stück auseinander und bindet die Wolle zwischen den beiden Pappringen mit einem Wollfaden richtig fest zusammen.
6. Die Pappringe können nun entfernt werden

Der Kopf des Papageien wird genauso hergestellt wieder Körper, nur mit anderen Maßen.
Maße Pappkreis: 4 cm
Maße Innenkreis: 1,5 cm

Sobald Körper und Kopf fertig sind, werden sie mit Hilfe des Allesklebers aneinander geklebt. Nun werden noch die Füße, der Schwanz, der Schnabel, die Augen und Flügel aus Filz ausgeschnitten und ebenfalls an den Papagei festgeklebt.

Hier finden Sie Piratin, Feiern, Fest, Karneval, Dekorieren, Kostüm, Fasching, Mottoparty, Geburtstagsfeier und weitere Information zum Thema Piratenparty und Papagei:
Zugriffe: 103275