Basteln mit Piraten

Basteln und feiern mit Piraten - Piratenparty - Der Klassiker unter den Mottoparties

Jedes Jahr das gleiche - der Sohnemann oder die kleine Tochter hat Geburtstag und da soll ein tolles Partymotto her. Eine Party, über die sich sicherlich jedes Kind freut, ist die Piratenparty!

Zuallererst müssen Einladungen geschrieben werden, damit es auch genügend Gäste gibt. Entweder kauft man vorgefertigte Piraten- oder Totenkopfkarten oder man bastelt sie selbst aus buntem Tonpapier. Dabei kann der Sohnemann natürlich auch helfen und hat zusätzlich eine Menge Spaß dabei.

Eine etwas aufwändigere, dafür aber auch schönere Variante ist, die Einladung per Flaschenpost zu überreichen. Dafür schreibt man einfach auf ein normales Papier die Einladung, rollt sie zusammen, macht eine rote Schnur zur Befestigung drum und steckt sie dann in eine Flasche, die vorher mit etwas Sand gefüllt wurde. Dann muss nur noch der Korken drauf und fertig ist die kreative Einladung.

Bevor der Kindergeburtstag beginnt, muss erstmal ordentlich geschmückt werden. Dazu sind Papageien auf Dachbalken oder Kommoden gut geeignet. Zusätzlich kann man in ein paar Ecken ein bisschen Sand streuen und dort ein kleines Steuerrad und einen Anker platzieren.

Natürlich müssen die Kinder auch unterhalten werden. Das wahrscheinlich klassischste Spiel ist die Schatzsuche. Gerade bei diesem Motto passt das sehr gut. Außerdem ist es sehr beliebt bei Kindern und beschäftigt sie für längere Zeit, sodass man sich als Eltern auch mal etwas entspannen kann.

Hier finden Sie Piratin, Feiern, Fest, Karneval, Dekorieren, Kostüm, Fasching, Mottoparty, Geburtstagsfeier und weitere Information zum Thema Piratenparty und Piratenparty:
Zugriffe: 103274